Was können Führungskräfte von professionellen Coaches lernen?

 

Moderne Unternehmen sind hoch komplexe und vernetzte Systeme, die qualifizierte und engagierte Mitarbeiter brauchen.

 

Für die Führungskräfte in Unternehmen steigen die Anforderungen an ihre Fähigkeiten, den Entwicklungsprozess ihrer Mitarbeiter begleiten zu können, aber auch rechtzeitig Leistungsgrenzen, Überforderung und Burnout-Gefährdung zu erkennen.

 

Wie kann eine Führungskraft Coachingkompetenz entwickeln? Wie kann sie diese im Führungsalltag zur  Problemlösung und persönlichen Weiterentwicklung ihrer Mitarbeiter anwenden? Welche Methoden und Techniken sind dabei hilfreich?

 

Was kann andererseits die Führungskraft selbst präventiv tun bzw. wie ihre Wachsamkeit gegenüber ersten Signalen einer Konflikteskalation oder Überforderung (Burnout) schärfen?

 

Wann sind der Führungskraft selbst Grenzen gesetzt? Wie erkennt die Führungskraft, dass professionelle Hilfe von anderer Seite und durch wen notwendig ist? Wie kann sich eine Führungskraft in solchen Situationen ihre Handlungssicherheit bewahren?

 

Diese und ähnliche Fragen werden wir gemeinsam mit Ihnen im Austausch in einer kleinen Gruppe von Führungskräften beantworten.

 

Sie bringen aus Ihrer Führungspraxis Fragen bzw. Beispiele ein und wir unser professionelles Know-how als externe Coaches. Gemeinsam suchen wir auf Ihre Fragen Antworten und für Ihre Führungssituationen Lösungen. Sie erhalten aber auch ganz praktisch „Coaching-Werkzeuge“, die Sie im Führungsalltag einsetzen können.

 

Trainerinnen

Dipl. Psych. Dr. Beate Schaitanow

Dipl. Psych. Iris Boddem  - www.ibcoaching.de 

 

Die Teilnehmerzahl ist auf max. 8 Teilnehmer begrenzt.

 

Termine

auf Anfrage

 

Investition

650,00 € pro Person zzgl. MWSt.

 

Weitere Informationen & Anmeldung

Tel. 0341 35 82 297 oder per E-Mail an info@schaitanow-coaching.de

 

Beachten Sie bitte folgenden Hinweis: Die Beschreibung eines Seminars auf meiner Internetseite stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar. Nachdem Sie sich bei mir melden und ihr Interesse an dem Seminar bekunden, erhalten Sie kurzfristig ein ausführliches Angebot, das Sie bestätigen müssen, damit ein Vertrag zustande kommt.